Prototypische Integration automatisierter Programmbewertung in das LMS Moodle
zur englischen Version English version

Sebastian Becker, Andreas Stöcker, Daniel Bräckelmann, Robert Garmann, Felix Heine, Carsten Kleiner, Peter Werner und Oliver Bott:
Prototypische Integration automatisierter Programmbewertung in das LMS Moodle, (GERMAN)
Workshop "Automatische Bewertung von Programmieraufgaben", 28.10.2013, Hannover.

Zusammenfassung: Die automatisierte Programmbewertung als ergänzendes Hilfsmittel in der Programmierausbildung ermöglicht eine zusätzliche Lernerfahrung für Studierende. Das unmittelbare Feedback dieser Systeme auf die eingereichten Aufgabenlösungen bietet den Studierenden Hilfestellung bei der erfolgreichen Bearbeitung der Aufgabe. An vielen Hochschulen existieren bereits Angebote an solchen Programmen zur automatisierten Programmbewertung (sog. Gradern), wobei sich deren Auswahl in den verschiedenen Hochschulen unterscheiden kann. An der Hochschule Hannover (HsH) wurden die Grader aSQLg für die Datenbankabfragesprache SQL und Graja für die Programmiersprache Java entwickelt [1]. Derzeitig verfügbare Grader arbeiten zumeist mit individuellen Benutzeroberflächen und müssen auch individuell konfiguriert werden. Um die Integration automatisierter Programmbewertung in die Hochschullehre zu vereinfachen, ist eine Integration der Grader in die jeweils bereits verfügbaren Lernmanagementsysteme (LMS) sinnvoll. Da standardisierte Schnittstellen in diesem Bereich bisher nicht existieren wurde an der HsH im Rahmen des Projektes eCult eine prototypische, Grader- und LMS-unabhängige Webservice-Schnittstelle mit dem Namen "Grappa" implementiert und mit dem an der HsH eingesetzten LMS Moodle getestet. Mit der Entwicklung von Grappa und der testweisen Integration in Moodle sollen folgenden Fragen beantwortet werden:
  1. Welche Schnittstellen muss eine Middleware bieten, um Grader in LMS integrieren zu können, und wie kann die Interaktion von LMS, Middleware und Grader erfolgen?
  2. Wie kann der Prozess der Konfigurationseinstellung für den jeweils eingesetzten Grader und die jeweils eingesetzten Aufgaben für den Lehrenden im LMS am Beispiel Moodle möglichst aufwandsarm unterstützt werden?
  3. Wie lassen sich die von Grappa gelieferten Bewertungsergebnisse der Grader innerhalb des LMS am Beispiel Moodle in dessen Bewertungsstrukturen integrieren?

Text: pdf

Gruppenfoto vom Workshop:
Gruppenfoto
Robert Garmann, 22.11.2013
HOME